Fincas auf Teneriffa
Pico del Teide

Private Vermietung von Ferienwohnungen auf Teneriffa.
Teneriffa Ferienhäusern, Teneriffa Finca´s, Teneriffa Wohnungen

www.go-teneriffa.de


Pico del Teide
 

Home
Teneriffa Info
Teneriffa Lexikon A - Z

Teneriffa Nord
Teneriffa Nordwest
Teneriffa Nordost
Teneriffa Süd
Teneriffa Südost
Teneriffa Südwest
Chalets in Poris de Abona
Teneriffa Hotels
Teneriffa Finca .....
Teneriffa Luxusvillen
Teneriffa Luxusappartements
Teneriffa Landhäuser
Teneriffa Fewo in El Médano

Hotels auf Teneriffa
    online buchen

Teneriffa-Lastminute  Neu

Teneriffa Charterflüge
Flüge weltweit
Teneriffa Mietwagen
Urlaub Versichern
Ferientermine
Teneriffa Webcam

Teneriffa Strandregionen
Tauchen auf Teneriffa
El Médano auf Teneriffa
Reiten auf Teneriffa
Wandern auf Teneriffa
Golfen auf Teneriffa
Karneval auf Teneriffa
Observatorium del Teide
Teneriffa Wetter

Unsere Webtipps

Unsere Partner

Teneriffa Immobilien

Kontakt
Impressum


 

Teneriffa Fincas


Eine schöne Auswahl idyllischer Fincas auf Teneriffa, in naturverbundenen Lagen, abseits vom Massentourismus und typischen Betonhochburgen. Hier wohnen Sie noch in ungezwungener Atmosphäre und absolut natürlicher Umgebung.

Die meisten ländlichen Fincas sind größtenteils historischen Ursprungs und Teil der kanarischen Geschichte. Die Ursprungsbaujahre gehen bis zum 17. Jahrhundert zurück. Alle Ferienhäuser wurden in den letzten Jahren komplett renoviert und technisch auf den neuesten Stand gebracht, wobei natürlich der Charakter einer typisch kanarischen Finca bewahrt wurde.

Die Finca Susanna im Norden von Teneriffa mit egenem Hallenschwimmbad Das Finca Hotel San Juan im Norden von Teneriffa  
Finca Susanna
mit 3 versch. Appartments
Finca San Juan
4 versch. Häuser
 

max. 12 Pers.
ab 53.- € für 2 Pers.

pro Person ab 48.- €
 
     
     

Weitere Informationen zur Kanaren Insel "Teneriffa"

Unser Reiseführer -Regionen, Orte und Städte auf Teneriffa:
| Abades | Adeje | Afur | Aguamansa | Alcala | Arico | Bajamar | Buenaviste del Norte | Candelaria | Chamorga | Chinamada | El Medano | El Pris | El Puertito | El Rosario I
El Sauzal | El Tanque | Garachico | Granadilla de Abona | Güimar | Icod de los Vinos | Igueste | La Caleta | La Guancha | La Laguna | La Orotava | La Vega | Las Caboneras | Las Galletas | Los Abrigos | Los Cristianos | Los Gigantes | Los Silos | Masca | Mesa del Mar | Pedro Alverez | Playa de Americas | Poris de Abona | Puerto de la Cruz | Punta de Hidalgo | Roque Negro | San Andres | Playa San Juan | San Juan de Rambla | San Miguel de Abona | Santa Cruz | Santa Ursula | Santiago del Teide | Taborno | Tacoronte | Tamaimo | Taganana | Valle de Arriba | Villaflor |

 
 

Teneriffa-Info

Teneriffa ist eines der landschaftlich und botanisch reizvollsten Reiseziele in Europa. Von der subtropischen Küstenzone im Norden mit ihren Bananenplantagen, Gärten und Parks voll exotisch blühender Pflanzen, über die Berghänge die an die Alpen erinnern bis hinauf zum Vulkan des nicht gänzlich erloschenen Teide, ist es die Vielfalt der Landschaftsbilder die Teneriffa so einzigartig macht.

Teneriffa liegt im Atlantischen Ozean, nordwestlich von Marokko. Die Einwohnerzahl liegt derzeit bei rund 692.100 Einwohner. Teneriffa hat eine Gesamtfläche: von 2.041 km². Die Hauptstadt der wunderschönen kanarischen Insel ist Santa Cruz.

Die Amtssprache auf Teneriffa ist natürlich Spanisch. Der Zeitunterschied gegenüber unserer Zeit(MEZ) hier in Deutschland beträgt minus 1 Stunde. Beispiel: ist es bei uns 18.00, so ist es auf Teneriffa gerade mal 17.00 Uhr. Die reine Flugzeit von Deutschland nach Teneriffa beträgt ca. 4 Stunden. Um auf Teneriffa einreisen u können braucht man einen gültigen Personalausweis oder ein Reisepass. Die Währung auf Teneriffa ist Euro


Arona - perfekter Urlaub auch im Rollstuhl

Die Gemeinde Arona im Süden Teneriffas hat es sich zum Ziel gesetzt, ein rundum behindertengerechter Ferienort zu werden. In Zusammenarbeit mit Sinpromi (Verband der Behinderten) realisiert die Gemeinde den Ausbau der fünf Kilometer langen Meerespromenade zwischen Los Cristianos und Playa de las Américas zur längsten barrierefreien Fußgängerzone Europas.

Darüber hinaus verfügt die Playa de las Vistas über einen behindertengerechten Zugang und weitere notwendige Installationen. Zufahrtsrampen, feste Holzstege und eine abgesicherte Badezone, sowie wassergeeignete Rollstühle und kompetente Betreuung ermöglichen ein Badevergnügen für jedermann. Umgebaute Busse und Taxen bieten einen behindertengerechten Transport, reservierte Behinderten-Parkplätze sind vorhanden. Der „Reiseführer für barrierefreien Tourismus“ der Gemeinde Arona mit behindertengerechten Hotels und zugänglichen Stränden und Restaurants kann bei Tenerife Tourism Corporation angefordert werden.